Ravioli und Kaninchen

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

RAVIOLITEIG

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 El. Olivenöl
  • Wasser

    RAVIOLIFÜLLUNG

  • 3 Eier
  • 500 g Mangold
  • 2 Scheib. Mortadella
  • 2 Scheib. Gekochter Schinken
  • Salz
  • Parmesankäse nach Wunsch

    KANINCHEN

  • 1 mittl. Hauskaninchen
  • Olivenöl
  • Rosmarin
  • 1 Stange Stangensellerie
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 g Oliven
  • 1 Zwiebel
  • Weisswein
  • Salz

  • Zubereitung:
    ZUBEREITUNG RAVIOLI: Die Füllung: Kleingehackter Mangold, verquirlte Eier, gewürfelte Mortadella und Schinken, sowie geriebenen Parmesankäse. Verrühren Sie alles sehr gut und schmecken Sie die Mischung mit Salz ab. Der Teig: Olivenöl und verquirltes Ei auf das Mehl geben. Durchkneten und mit Wasser ergänzen, bis der Teig mürbe ist. Anschliessend mehrfach ausrollen und dann die Füllung darauf geben. Mit einer zweiten Teigbahn abdecken. Rollen Sie nun mit den Ravioliholz oder einem Rädchen die Teigtaschen in Form. Trennen Sie die Ravioli voneinander und geben Sie sie für 3-8 Minuten in kochendes, gesalzenes Wasser. ZUBEREITUNG KANINCHEN: Die Kaninchenstücke in heisses Olivenöl geben. Von beiden Seiten anbraten. Dann in einen Topf mit glacierten Zwiebeln geben. Fügen Sie das Bund Sellerie, Rosmarin und Lorbeer hinzu. Salzen und mit Weisswein ablöschen. Etwa 1 Stunde köcheln lassen. Zum Schluss Oliven dazu. Als Saucen: Eingekochte Tomaten mit glacierten Zwiebeln oder zerlassene Butter mit frischem Salbei.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback