Holunder-Latwerge

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Holunderbeeren
  • 300 g Zucker
  • BEACHTEN: 300 g pro Kilo Fruchtmark. Eventuell anpassen !!
  • Muskat
  • Nelken

  • Zubereitung:
    Die abgestreiften, gewaschenen Holunderbeeren bringt man auf kleinem Feuer in einer Pfanne mit ganz wenig Wasser langsam zum Platzen. Nachher passiert man sie durch ein Sieb, dann kocht man sie unter ständigem Rühren mit Zucker so dick ein, bis die Masse in groben Flocken zäh vom Löffel fällt. Die Latwerge wird noch besser, wenn man gegen Schluss der Kochzeit mit wenig Muskat oder Nelken würzt. Latwerge: Der Begriff bedeutet mundartlich --> Fruchtmus. Er ist aus dem Griechischen "ekleiktón" abgeleitet. Damit bezeichnete man früher eine Arznei, die man im Munde zergehen lassen kann. Heute ist Latwerge eine Beigabe zu Omeletten, als Brotaufstrich usw.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback