Kalbshaxen (Bayern)


Für 1 Personen

Zutaten:
  • 1 Fleischige Kalbs-Hinterhaxe
  • 2 El. Schmalz
  • 1 Karotte
  • 1 Scheib. Sellerie

    FÜR DIE BRÜHE

    2 l Wasser

  • 200 g Kalbsknochen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Stangen Porree
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • Salz

  • Zubereitung:
    Kochen Sie aus Wasser, Kalbsknochen, Zwiebeln, den zerkleinerten Porreestangen, Nelken, Lorbeerblättern und einer Prise Salz eine Brühe. Garen Sie die Kalbshaxe etwa eine Stunde in der Brühe. Braten Sie kleingeschnittene Karotte und die zerkleinerte Sellerie mit Schmalz in einem Bräter an, und geben Sie die Kalbshaxe hinein. Mit Brühe begiessen und wenden. Falls die Haxe nach 1/2 Stunde immer noch nicht braun und knusprig sein sollte, schalten Sie für einige Minuten die Oberhitze ein. Tranchieren Sie die Haxe am Tisch, um Ihren Gästen wenigstens einmal den Anblick dieser deftigen bayerischen Delikatesse zu gönnen! Dazu geben Sie den unbearbeiteten Bratfond als Sauce, Rotkraut und Semmelknödel.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback