Erdbeer-Rhabarber-Gelee


Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Rhabarber
  • 1/8 l Apfelsaft
  • 150 g Zucker
  • 1 Glas Vanillinzucker
  • 7 Blatt weisse Gelatine
  • 1 Blatt rote Gelatine
  • 300 g Erdbeeren
  • evtl. einige Minzblättchen

    FUER DIE SOSSE

    1 Vanilleschote

  • 1 Glas Vanillesossenpulver zum Kochen (für 1/4 l)
  • 1/8 l Milch
  • 1/8 l Sahne
  • 30 g Zucker

  • Zubereitung:
    Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Apfelsaft, Zucker und Rhabarber in einen Topf geben und aufkochen. Rhabarber ca. 7 Minuten weich kochen. Lauwarm abkühlen lassen. Rhabarber in ein dünnes Mulltuch geben und gut ausdrücken (ergibt 600 ml Saft pro kg). Vanillinzucker zum Saft geben. Weisse und rote Gelatine nack Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Eingeweichte Gelatine ausdrücken, in dem warmen Rhabarbersaft auflösen und etwas in eine kleine Form (ca. 1 l Inhalt) als Spiegel giessen. Ein Drittel der Erdbeeren darauf legen und im Kühlschrank fest werden lassen. Ein Drittel der Erdbeeren, nach Wunsch Minze und die Hälfte des Rhabarbersaftes darauf geben, erstarren lassen. Dann restliche Erdbeeren, eventüll Minzblättchen und den übrigen Saft zugeben. Gelee 3-4 Stunden kalt stellen (am besten über Nacht). Für die Sosse Vanilleschote der länge nach einritzen, das Mark herauskratzen. Aus Vanillesossenpulver, Milch, Sahne, Zucker und Vanillemark nach Packungsanweisung eine Vanillesosse zubereiten. Abkühlen lassen. Gelee mit einem Messer vom Rand lösen. Kurz in heisses Wasser tauchen und stürzen. In Stücke schneiden. Mit der Vanillesosse servieren. Nach Wunsch mit gehacktem Rhabarbergelee, Erdbeeren und Minzeblättchen anrichten.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback