Spargel-Mezzalune


Für 4 Personen

Zutaten:

TEIG

  • 250 g Teigwarenmehl
  • wenig Salz
  • 3 Frische Eier
  • 1 El. Olivenöl

    FÜLLUNG

  • 500 g Grüne Spargeln
  • 3 El. Creme Fraiche
  • 1 Ei
  • 4 El. Parmesan
  • gerieben
  • 1 El. Butter
  • 2 El. Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Teig: Mehl mit dem Salz vermischen. Eier zerquirlen, mit dem Olivenöl zum Mehl geben und alles zu einem festen Teig verarbeiten (je nach Grösse der Eier evtl. noch etwas Wasser oder Mehl zugeben). Teig 5-10 Minuten kneten, dann zugedeckt (bei Küchentemperatur) ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Füllung: Die Spargeln schälen, in schwach gesalzenem Wasser 15-20 Minuten knapp gar kochen. Die Spargeln halbieren, Köpfchen beiseite stellen, die Enden in ein Sieb legen und gut ausdrücken, dann im Cutter oder mit dem Stabmixer pürieren. Die Creme fraiche, das Ei und den Parmesan beigeben, gut mischen, mit Pfeffer und Salz würzen. Den Teig auf wenig Mehl ca. 1-2mm dick auswallen, mit einem Glas Rondellen von 7-8cm Durchmesser ausstechen. Auf jede Rondelle knapp ein Teelöffel Füllung geben, Teigränder mit Wasser bepinseln, Rondellen zusammenklappen, mit einer Gabel gut andrücken. In einer grossen Pfanne 2-3 Liter Salzwasser zum Kochen bringen, Teigwaren portionsweise 5-7 Minuten darin kochen. Abtropfen lassen und warm stellen. Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten, aus der Pfanne nehmen. Butter in der Pfanne schmelzen, Spargelköpfchen hineingeben und kurz erhitzen. Über die Teigwaren geben, Pinienkerne und etwas Parmesan darüberstreuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback