Geschmorte Seegurken mit Zwiebel

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 500 g Seegurken
  • 100 g Gemüsezwiebeln
  • 1 Sternanisfrucht
  • 1 El. Sojasauce
  • 4 Tas. Klare Fleischbrühe
  • 2 El. Reiswein
  • 1 El. Stärke in Wasser
  • 1 El. Blütenpfefferöl
  • 4 El. Schweineschmalz

  • Zubereitung:
    Dacong shao haishen, Beijing. Die vorbereiteten Seegurken halbieren oder dritteln. Einen Topf mit Wasser erhitzen und die Seegurken darin garen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Die Seegurken in 6 cm lange Stücke schneiden, diese an den Enden einschneiden. In einem Wok das Schmalz erhitzen, Sternanis und Zwiebeln darin anbraten. Wenn die Zwiebeln sich leicht gelb färben, mit Sojasauce ablöschen. Brühe, Reiswein, Seegurken und Salz beifügen und schmoren. Abschmecken und mit Stärke binden. Mit Blütenpfefferöl beträufelt servieren. Seegurke (haishen): in chinesischen Gewässern leben 60 Arten dieser zu den Stachelhäutern gehörenden, länglichen oder runden Tiere, von denen 20 Arten essbar sind. Sie werden bis zu 30 Zentimeter lang und sind eine teure Delikatesse. Nach dem Entfernen der Innereien werden sie gekocht und anschliessend in Pflanzenasche oder in der Sonne getrocknet. In dieser Form kommen sie als glatte oder stachelige Trockenware auf dem Markt. Vor der Zubereitung muss man sie einen Tag lang in warmem Wasser einweichen, das regelmässig gewechselt werden muss, und danach noch mehrere Stunden kochen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback