Nudeln nach Syrakuser Art

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Anchovisfilets
  • 1 mittl. Aubergine
  • 3 gross. Tomaten
  • reif oder gehäutete Dosentomaten
  • 1 Gelbe Paprikaschote
  • 100 g Schwarze
  • entsteinte Oliven
  • 6 El. Olivenöl
  • 2 El. Kapern
  • 2 Basilikumstengel
  • frisch
  • Salz
  • Pfeffer a.d. Mühle
  • 500 g Vermicelli oder sehr dünne Spaghetti
  • 100 g Frischer
  • geriebener Pecorino

  • Zubereitung:
    Den Knoblauch schälen und kleinwürfeln. Anchovisfilets hacken. Aubergine waschen, Stiel und Stielansatz abschneiden. Die Aubergine in Würfel schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergiessen, häuten und grob würfeln. Die Paprikaschote waschen, halbieren, Stiel und Innenteile entfernen und die Schote in Streifen schneiden. Die Oliven grob hacken, das Oliven in einem Topf erhitzen. Knoblauch glasig dünsten, Anchovis unterrühren und kurz mitdünsten. Auberginen zugeben und unter Rühren braten, bis sie sich bräunen. Tomaten zufügen und fünf Minuten zugedeckt dünsten. Paprika, Oliven und Kapern untermischen. Basilikum waschen, gut trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und zufügen. Die Sauce kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt 20 Minuten sanft köcheln. Kurz bevor die Sauce fertig ist, die Vermicelli in reichlich Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Die Sauce darüber giessen und mit Pecorino bestreut sofort servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback