Käse-Omelett mit Sommergemüse

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 200 g Bundmöhren
  • 200 g Zuckererbsen
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 20 g Butter
  • Jodsalz
  • Weisser Pfeffer
  • grob gem.
  • 2 TL Stärkepulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 80 g Butter
  • 8 Eier
  • 150 g Gouda
  • Paprikapulver

  • Zubereitung:
    Möhren, Zuckererbsen und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Möhren und Zwiebeln in kurze Streifen schneiden. Möhrenstreifen und Schotenerbsen in Butter fünf Minuten dünsten. Dann Frühlingszwiebeln und zwei bis drei Esslöffel Wasser zugeben. Salzen, pfeffern und ca. 5 Minuten weiterdünsten. Für die Omeletts Eiweiss vom Eigelb trennen und das Eiweiss zu Eischnee schlagen. Eigelb mit 4 Esslöffel Wasser, Jodsalz und Stärkepulver schaumig schlagen und den Eischnee darunterheben. Nacheinander in Butter vier Omeletts braten. Dazu jeweils 20g Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen. Eine Kelle Teig einfüllen, bei niedriger bis mittlerer Hitze zugedeckt backen lassen, bis die Unterseite goldbraun ist. Mit einem Eslöffel etwas geriebenen Käse darüber streuen. Omelett bis zur Hälfte auf einen Teller gleiten lassen und auf diese Hälfte ein Viertel des Gemüses anrichten. Die andere Hälfte des Omeletts darüber klappen. ie fertigen Omeletts mit dem restlichen Käse, etwas Paprikapulver bestreuen. Kurz vor dem Servieren ca. 2 Minuten unter den Grill schieben oder bei starker Hitze im Backofen überbacken.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback