Rucola-Salat mit Seezunge

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 El. Zitronensaft
  • 250 g Rucolasalat
  • 4 Tomaten
  • 4 Seezungenfilets
  • 100 g Mehl
  • 200 ml Bier
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiss
  • 50 g Milder Senf
  • 10 El. Olivenöl
  • 1 El. Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 El. Schnittlauchröllchen

  • Zubereitung:
    Die Fenchelkknollen putzen und in sehr feine Streifen schneiden. Diese mit der Hälfte des Zitronensaftes , 1/10 des Olivnöls und Salz marinieren. Die Tomaten enthäuten, entkernen und in Streifen schneiden. Den Rucolasalat auf Tellern verteilen und den marinierten Fenchel sowie die Tomatenstreifen darauf anrichten. Die Seezungenfilets in Stücke schneiden und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und mit dem Salz würzen. Die Hälfte des Mehls, Bier, Eigelb und Salz vermischen. Eiweiss steifschlagen und unter den Teig heben. Die Seezungenfilets im restlichen Mehl wenden, durch den Bierteig ziehen und in der Hälfte des heissen Öls knusprig backen. Sie danach nochmals mit Salz würzen. Senf, das restliche Öl, Essig und 3 EL Wasser zu einer glatten Sauce verrühren. Diese mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln fein würfeln und mit Schnittlauchröllchen daruntermischen. Den Fisch auf dem Salat anrichten und mit der Senfsauce überziehen. Mit frischem Weissbrot servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback