Fischsuppe Tom Yam


Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Meeresfisch
  • festfleischig
  • 6 Garnelen (mit Schale)
  • 1 El. Erdnuss- od. Sonnenblumenöl
  • 3 Stengel Zitronengras
  • 1 Stück Galgant
  • ca. 3 cm
  • 1 Stück Ingwer
  • ca. 3 cm
  • 8 Grüne und rote Chilischoten scharfe
  • sehr kleine
  • 1 Stück Kaffirzitronenschale
  • 8 Kaffirzitronenblätter
  • 1 Handvoll Thai-Basilikumbl.
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 El. Fischsauce
  • Zitronensaft
  • 1/2 El. Zucker

  • Zubereitung:
    Die Fische putzen, Köpfe abschneiden, den Rest in grosse Portionsstücke teilen. Fischköpfe und Garnelen mit ihrer Schale im heissen Öl kräftig anrösten. Die Garnelen aus der Schale lösen. Die Schalen zurück in den Topf geben, 1 Liter Wasser angiessen. Vom Zitronengras, Galgant und Ingwer jeweils die groben Teile abschneiden und in den Suppentopf geben. Den Rest in dünne Scheiben schneiden und beiseite legen. Chilischoten (eventuel entkernt, weil sie dann weniger scharf sind), Zitronenschale und die Hälfte der Zitronenblätter, zerzupft, zu den Fischköpfen geben und etwa 20 Minuten kochen. Den Sud durch ein Sieb giessen. Die Köpfe wieder zufügen (wen der Anblick stört, der sollte sie draussen lassen), ebenso die anderen Fischstücke, die beiseite gelegten Gewürze, die restlichen Kräuter, die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und die Garnelen. Gut fünf Minuten ziehen lassen, bis die Fischstücke gar sind. Mit Fischsauce und Zitronensaft und Zucker würzen und heiss servieren. Dazu eine Schüssel duftenden Thai-Reis reichen, der löffelweise dazu gegessen als "Feurwehr" dient, falls jemandem die Suppe allzu scharf sein sollte.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback