Fischfilet mit grüner Kruste

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Zitrone
  • unbehandelt
  • 3 Scheib. Toastbrot
  • 1 Bd. Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El. Mandeln
  • gehackt
  • 60 g Butter oder Margarine
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch a.d. Mühle
  • 4 Seelachsfilets
  • a 150g
  • 1 El. Senf
  • mittelscharf
  • 100 ml Gemüsebrühe

  • Zubereitung:
    Die Zitrone heiss abspülen und abtrocknen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Toastbrot, Petersileinblättchen und abgezogenen knoblauch portionsweise im Blitzhacker fein mahlen, Zitronenschale, gehackte Mandeln und weiches Fett darunterrühren, bis eine krümelige Streuselmasse entsteht. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fischfilets kalt abspülen und trockentupfen. Mit jeweils einem Teelöffel Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Seelachsfilets zürst mit Senf bestreichen, dann die Petersilienstreusel darauf verteilen und etwas festdrücken. Fischfilets nebeneinander in eine ofenfeste Form legen und die Gemüsebrühe zugiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 oC, Umluft 170oC, Gas Stufe 3 etwa 15 Minuten garen. Pro Portion ca. 320 kcal., Fett 18g

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback