Walnussknödel

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 16 Personen

Zutaten:
  • 200 ml Milch
  • 70 g Butter
  • 90 g Hartweizengriess
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 50 g Walnusskerne gehackt
  • Salz
  • Pfeffer (Mühle)

    WALNUSSBUTTER

  • 150 g Butter
  • 30 g Walnusskerne gehackt
  • 30 g Semmelbrösel

  • Zubereitung:
    Knödel: Die Milch mit der Butter in einem Topf aufkochen. Den Hartweizengriess unter Rühren einrieseln lassen. Weiterrühren (abbrennen), bis sich ein weisser Belag am Topfboden bildet. Den Griessteig in eine Schüssel geben und 10 Minuten ausquellen lassen. Das Ei und das Eigelb nacheinander unterrühren. Die Walnüsse gut mit dem Teig mischen. Den Teig mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt für eine Stunde in den Kühlschrank geben. In einem grossen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Aus dem Griessteig 16 Knödel formen (weniger oder mehr je nach Grösse) und ins kochende Salzwasser geben. Die Hitze zurückschalten. Die Klösse in 15 Minuten gar ziehen lassen. Walnussbutter: Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, die Walnusskerne und die Semmelbrösel einrühren. Fertigstellen: Die Knödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben gut abtropfen lassen und beim Anrichten mit der Walnussbutter übergiessen. Die Walnussknödel passen gut zu glasierten Entenkeulen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback