Pappardelle mit Geflügelleber

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 500 g Geflügelleber
  • 300 g Rosa Champignons
  • 2 klein. Rote Chilischoten
  • 8 gross. Salbeiblätter
  • 1 Unbehandelte Orange
  • 1 TL Zucker
  • 140 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 20 Basilikumblätter
  • 500 g Pappardelle sehr breite Bandnudeln
  • 1 El. Aceto balsamico

  • Zubereitung:
    Die Geflügelleber putzen und in drei bis fünf Zentimeter lange Stücke schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Chilischoten putzen, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Die Orangenschale ohne weisse Haut abschälen und in sehr feine Streifen schneiden. Den Zucker bei milder Hitze goldbraun schmelzen und die Orangenschale darin weich dünsten. Orangenschale, Chiliwürfel, die Hälfte des Olivenöls, Salbei, durchgepressten Knoblauch und Salz verrühren. Die Champignons in vier Esslöffel Olivenöl bei starker Hitze ca. eine Minute andünsten, dann salzen und mit dem Olivenölgemisch verrühren. Basilikumblätter bis auf einen Rest grob zerzupfen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen die Geflügelleber trockentupfen, im restlichen Olivenöl bei starker Hitze zwei Minuten braten, salzen und mit dem Aceto balsamico ablöschen. Die Champignonmischung, die Geflügelleber und das Basilikum locker unter die heissen Nudeln heben und eventül mit Salz nachwürzen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback