Grüne Fischklösschen

Vorbereitungszeit ca. 50 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten:
  • 1 Scheib. Altbackener Toast
  • 3 El. Süsse Sahne
  • 200 g Rotbarschfilet
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Weisser Pfeffer
  • 1 Bd. Petersilie
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 2 El. Creme fraiche

  • Zubereitung:
    Diese Klösschen schmecken kaum nach Fisch und sind garantiert grätenfrei. So bringen Sie Fischmuffel wenigstens zum Probieren. Die Brotscheibe entrinden, in der erwärmten Sahne einweichen. Das Fischfilet mit Zitronensaft beträufeln und leicht pfeffern und salzen, kleinschneiden. Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen. Zunächst die Petersilie in den Blitzhacker geben und zerkleinern. Dann nach und nach Fischwürfel und eingeweichtes Brot im Wechsel zugeben und zu einer gleichmässigen Masse pürieren. Die Hühnerbrühe in eine kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Aus der Fischfarce kleine Klösschen formen und in der nur leicht simmernden Brühe etwa 4 Minuten ziehen lassen. Die Klösschen aus der Brühe heben, die Brühe mit Wasser auf 100 ml auffüllen und die Creme fraiche unter die Bouillon ziehen. Dazu passen Kartoffelpüree oder Reis. Tip: Um eine ausreichende Jodversorgung zu gewährleisten, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ein- bis zweimal pro Woche ein Seefischgericht. Das ist mit Kleinkindern kaum zu schaffen. Verwenden Sie in Ihrem Haushalt daher nur Jodsalz, und sprechen Sie über ausreichende Jodversorgung mit dem Kinderarzt. Pro Portion ca. 200 kcal.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback