Rotkohlröllchen mit Putenfuellung

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:
  • 1 Rotkohl (ca. 1000 g)
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 El. Öl
  • 400 g Putenbrust (beim Metzger Bereits durch den Fleisch-
  • Wolf drehen lassen)
  • 1 Altes Brötchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • 1 Ei
  • 1 El. Semmelbrösel
  • 1 El. Pistazienkerne
  • 100 ml Süsse Sahne
  • 1 El. Apfelessig
  • 1 El. Apfeldicksaft

  • Zubereitung:
    Der Rotkohl bleibt in der Mikrowelle schön knackig. Da Sie ihn nicht wenden müssen, behalten die Röllchen schön ihre Form. Von dem Rotkohl 16 grosse Blätter abnehmen, waschen und die Mittelrippe abflachen. In eine grosse Mikrowellenform legen, mit der Gemüsebrühe beträufeln und zugedeckt bei 600 Watt 3 Minuten vorgaren, dann aus dem Sud heben und abkühlen lassen. Den restlichen Rotkohl ebenfalls waschen und in feine Streifen schneiden. In die Form geben, leicht salzen und pfeffern, das Öl unterziehen. Das Brötchen einige Minuten in Wasser einweichen. Fleisch nochmals im Blitzhacker zerkleinern, ausgedrücktes Brötchen, Ei, Semmelbrösel, Pistazienkerne und Gewürze gut miteinander vermischen und in 8 Portionen teilen. Die 16 abgelösten Blätter mit kochendem Wasser übergiessen und je eine Portion in zwei überbrühte Rotkohlblätter füllen, fest einrollen und mit Bindfaden zusammenbinden, auf das Rotkohlgemüse legen. Zugedeckt bei 600 Watt 15 Minuten garen. Die Rollen herausheben, den Fond mit Sahne, Apfelessig und -dicksaft vermischen und zu den Röllchen reichen. Dazu passen Kartoffelklösschen. Pro Portion ca. 360 kcal.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback