Fisch-Ragout in Krebssosse

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 200 g Langkornreis
  • Salz
  • weisser Pfeffer
  • 600 g Seeaal küchenfertig wahlweise: Lachs oder anderer Fisch
  • 1 Zitrone davon der Saft
  • 2 El. Zitronensaft davon (3)
  • 300 g Zuckererbsen wahlweise: TK-Erbsen
  • 400 ml Fischfond (1 Glas)
  • 40 g Krebsbutter aus der Dose
  • 20 g Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Bd. Dill
  • 1/2 l Salzwasser (1)
  • 1/8 l Wasser (2)

  • Zubereitung:
    Reis in kochendem Salzwasser (1) zugedeckt etwa 25 Minuten garen. Fisch waschen. Mit Zitronensaft (3) säürn. Zuckerschoten putzen und waschen. Fisch in ca. 3 cm lange Stücke teilen. Fond und Wasser (2) erhitzen. Fisch und Erbsän darin etwa 5 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und warm stellen. Krebsbutter erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Fond und Sahne ablöschen. Sosse mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Fisch und Gemüse darin erwärmen. Dill waschen und, bis auf einige Fähnchen, fein schneiden. Ragout mit Dill servieren. In der Mikrowelle: : Reis wie oben garen. Fisch und Gemüse vorbereiten. Fond, Sahne (bis auf 3 Esslöffel), Fisch, Gemüse und Krebsbutter in einer Mikrowellenform bei 600 Watt ca. 8 Minuten garen. Rest Sahne und Mehl verrühren. Ragout binden. Bei 300 Watt 2 Minuten erhitzen. Würzen, mit Dill servieren. :Pro Person ca. : 720 kcal :Pro Person ca. : 3020 kJoule

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback