Tomaten-Paprika-Suppe ( Acquacotta )

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Paprikaschoten
  • rot
  • 1 Staudensellerie
  • Stange
  • 1 kg Tomaten
  • 4 El. Olivenöl
  • 1 l Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 Eier
  • 4 El. Parmesankäse
  • gerieben
  • 8 klein. Weissbrot

  • Zubereitung:
    Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Paprikaschoten halbieren, von weissen Rippen und Kernen befreien, waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden. Den Sellerie in Scheibchen schneiden. Die Tomaten häuten, entkernen und würfeln. Das Olivenöl in einem Suppentopf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Die Paprikastreifen, die Selleriescheibchen und zuletzt die Tomatenwürfen zugebn, kurz mitbraten und zugedeckt bei sehr milder Hitze etwa 10 Minuten schmoren lassen. Das Wasser zum kochen bringen und über das Gemüse giessen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt bei milder Hitze weitere 10-15 Minuten kochen lassen. Die Eier mit dem Parmesankäse verquirlen. Die Weissbrotscheiben goldbraun toasten. Die Suppe vom Herd nehmen und noch einmal abschmecken. Die Eier-Käse-Msichung rasch unter die Suppe rühren. Die getoasteten Weissbrotscheiben in Suppenteller legen und darüber die Suppe giessen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback