Piomonter Kohlsuppe

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Weisskohl
  • 1 TL Salz
  • 500 g Altbackenes Weissbrot
  • 250 g Fontinakäse
  • 1 l Fleischbrühe
  • Butter

  • Zubereitung:
    Den Weisskohl vierteln, die Strünke herausschneiden und die Kohlviertel in Streifen scheiden oder hobeln. Den Weisskohl mit dem Salz und mit Wasser bedeckt im geschlossenen Topf in etwas 40 Minuten weich kochen, Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Das Weissbrot in dünne Scheiben schneiden. Den Fontinakäse ebenfalls in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Fleischbrühe erhitzen. Den Backofen auf 220o vorheizen. Den Boden der ausgebutterten Form mit einigen Weissbrotscheiben belegen und diese mit Fleischbrühe beträufeln. Den Weisskohl in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Auf das Weissbrot eine Schicht Kohl geben. Auf den Kohl einige Butterflöckchen setzten und Käsescheiben legen. Darauf wieder eine Schicht Weissbrot geben, mit Brühe beträufeln, Kohl, Butter und Käse darübergeben, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit einer Schicht Weissbrot abschliessen und daruf wieder Butter in Flöckechen setzen. Die restliche Fleischbrühe in die Form giessen. Die Suppe im Backofen etwas 20 Minuten völlig garen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback