Haselnusstarte mit Oliven

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 150 g Haselnüsse gehackt
  • 150 g Weizenschrot
  • 5 Eigelb
  • 150 g Butter
  • Vollmeersalz
  • 1 El. Honig
  • 500 g Zucchini
  • 25 g Kokosfett
  • 1 El. Obstessig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bd. Thymian gehackt
  • 100 g Schwarze Oliven entsteint
  • und gehackt
  • 1/2 Pfefferschote gehackt
  • 150 g Schlagsahne
  • 100 g Creme fraiche
  • 1 Ei
  • 30 g Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen

  • Zubereitung:
    Die gemahlenen Haselnüsse mit Weizenschrot, drei Eigelb, zweidrittel der Butter, Salz und Honig verkneten. Eine Tartenform (28 cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden, mehrfach einstechen, 30 Minuten kalt stellen. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden, im heissen Kokosfett anbraten. Zucchini mit Essig, Salz, Pfeffer und Thymian würzen, abkühlen lassen. Zucchini auf dem Teig verteilen, mit Oliven, Pfefferschote und der Hälfte der gehackten Haselnüsse bestreuen. Sahen, Creme fraiche, restliches Eigelb, Ei, Käse und Salz verrühren. Darübergiessen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Form auf den Backofenboden stellen. Auf 150 Grad herunterschalten, 45 Minuten backen. Restliche gehackte Haselnüsse in der restlichen Butter leicht anrösten, gepellten und gehackten Knoblauch zugeben. Auf der Tarte verteilen oder extra servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback