Weizensalat auf türkische Art

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 200 g Weizen
  • 400 ml Wasser
  • 1 TL Kräutersalz
  • 4 El. Zitronensaft
  • 4 El. Weissweinessig
  • 8 El. Olivenöl
  • 160 g Sommerzwiebel mit Grün
  • 6 El. Petersilie
  • 4 El. Pfefferminzblättchen
  • 3 mittl. Knoblauchzehen
  • 600 g Fleischtomaten
  • 200 g Schafkäse
  • schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Kopf Eissalat
  • einige Pfefferminz-
  • blättchen zum Garnieren

  • Zubereitung:
    Den Weizen kalt abspülen und in dem Wasser 6-12 Stunden quellen lassen. Den Weizen bei schwacher Hitze etwa 40-50 Minuten kochen. Anschliessend noch ca. 30 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ausquellen lassen, bis die Körner aufspringen. Inzwischen das Salz mit dem Zitronensaft und dem Essig verrühren, bis es aufgelöst ist. Das Öl nach und nach darunter schlagen. Die Sommerzwiebel sehr fein würfeln. Das Zwiebelgrün in feine Ringe schneiden. Den Weizen in eine Schüssel geben. Die Vinaigrette, die Zwiebel und die Kräuter untermischen. Die Knoblauchzehen zum Salat pressen. Alles gut mischen und den Salat 30 Minuten durchziehen lassen. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte des Schafkäses zerbröckeln und beides unter den Salat geben. Den Salat mit Pfeffer abschmecken. Den Eissalat zerteilen und eine flache Schüssel damit auslegen. den Salat hineinfüllen. Mit dem restlichen Schafkäse und Pfefferminzblättchen garnieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback