Roggentortillas mit Quarksauce

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 250 g Magerquark
  • 1/4 l Milch
  • Vollmeersalz
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 40 g Weizen (fein gemahlen)
  • 2 Eier
  • 60 g Butter
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 El. Roggenkeimlinge
  • 2 Thymianzweige
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 El. Olivenöl

  • Zubereitung:
    Schnittlauch in Röllchen schneiden. Quark mit der Hälfte der Milch verrühren, mit Salz und der Hälfte der Schnittlauchröllchen würzen, kühl stellen. Weizenmehl mit der restlichen Milch verrühren, 20 Minuten quellen lassen. Ein Drittel der Butter zerlassen und zusammen mit den Eiern unterrühren. Paprika, Schalotten und Knoblauch putzen und fein würfeln. Im zweiten Drittel der Butter andünsten, Roggenkeimlinge zufügen und mit andünsten. (Einige Paprikawürfel und Keimlinge zum Garnieren zurücklassen!) Angedünstetes Gemüse unter den Pfannkuchenteig mischen, mit Salz, Thymianblättern und Cayennepfeffer würzen. Restliche Butter und Öl in zwei grossen Pfannen erhitzen. 8 bis 12 kleine Tortillas darin jeweils pro Seite 3 Minuten backen. Mit der Quarksauce anrichten und die restlichen Schnittlauchröllchen, Paprikawürfel und Keimlinge darüberstreuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback