Lachsterrine

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 10 Personen

Zutaten:
  • 350 g Lachsfilet
  • 1/8 l Gemüsebrühe Menge anpassen
  • 6 Blatt helle Gelatine in kaltem Wasser eingeweicht
  • 250 g Creme fraiche
  • 1 Bd. Dill
  • gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 Sp./Schuss Tabasco-Sauce evtl.

  • Zubereitung:
    Das - gegebenenfalls aufgetaute - Lachsfilet in die kochende Brühe geben, in ca. 4 Minuten garziehen lassen. Den Lachs aus der Brühe nehmen, abkühlen lassen, in kleine Stückchen teilen. Die ausgedrückte Gelatine in der heissen Brühe auflösen. Creme fraiche zugeben, mit gehacktem Dill, Salz, Pfeffer, Zitrone und eventuel einem Spritzer Tabasco kräftig abschmecken. Sobald die Masse beginnt, fest zu werden, die Lachswürfel zugeben. In eine kleine Kasten- oder Guglhupfform füllen und ca. 6 Stunden kaltstellen. Die Form kurz unter warmes Wasser halten, die Terrine stürzen. Mit Dillsträusschen und Zitronenscheiben garniert servieren. Frisches Bagüttebrot dazu reichen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback