Kalbsbrust mit Anis und Weisswein geschmort

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 1 1/2 kg Kalbsbrust entbeint und pariert
  • 100 g Parmaschinken in kleine Würfel geschnitten
  • 60 g Gänse- oder Schweineschmalz
  • 6 El. Petersilie feingehackt
  • 1/2 TL Anis feingehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • frisch gemahlen
  • 2 dl Trockener Weisswein
  • 1 1/2 dl Bouillon o. heller Bratenjus

  • Zubereitung:
    Mit einem scharfen Messer die Innenseite der Kalbsbrust kreuzweise etwa 3 mm tief einritzen. Die Hälfte des Schmalzes, zwei Drittel der Petersilie, Parmaschinken, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Anis zu einer Paste verrühren. Die eingeschnittene Seite der Kalbsbrust damit bestreichen. Vom schmalen Ende her fest zusammenrollen und mit Küchengarn umwickeln. Rundherum mit Pfeffer und wenig Salz einreiben. In einer schweren Pfanne im restlichen Schmalz auf allen Seiten langsam braun braten. Wein zugiessen, ebenso Bouillon oder Bratenjus, und zugedeckt etwa 1 Stunde köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Das Fleisch zwischendurch immer wieder mit der Flüssigkeit begiessen. Den Bratensaft entfetten und die Kalbsbrust in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Anrichten und mit der Sauce übergiessen, zuletzt die restliche Petersilie darüberstreuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback