Gebackene Eier, Mexikanisch

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 mittl. Zwiebel
  • in kleine Würfel geschnitten
  • 1 1/2 TL Kümmelsamen
  • 2 mittl. Knoblauchzehen
  • fein gehackt
  • Butter zum Dünsten
  • 8 Eier
  • 1/2 Tas. Milder grüner Chilis aus der Dose
  • klein gewürfelt
  • Salz und Pfeffer
  • 3/4 Tasse ganze Tomaten
  • frisch oder aus der Dose
  • abgetropft und gehackt
  • 1 Tasse Emmentaler
  • gerieben

  • Zubereitung:
    Kümmel rösten bis es raucht, dann mahlen oder im Mörser fein zerstossen. Backofen auf 175°C vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze dünsten. Wenn die Zwiebeln weich sind, Chilis, Tomaten und Kümmel hinzufügen. (Man kann auch gemahlenen Kümmel verwenden und ihn in einer kleinen Pfanne rösten, aber nicht, bis er raucht!) Eine flache Auflaufform einfetten. Die Sauce hineingiessen, Eier daraufschlagen, ohne dabei das Eigelb zu zerstören. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und den Käse darauf verteilen. 20-25 Minuten bei 175°C backen. Nach 15 Minuten immer wieder nachsehen und die Form drehen, um alle Eier gleichmässig zu backen. Vorsicht, die Spanne ist nur gering zwischen: die Eier sind "noch nicht ganz genug" und "zu lang" gebacken; ausserdem ist darauf zu achten, dass sie auch nach dem Herausnehmen noch ein wenig nachgaren. Sofort anrichten.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback