Carbounado (Geschmorte Lammfleischscheiben mit Gem

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 2 Scheib. Lammkeule etwa 1
  • 5 cm dicke Scheiben aus dem dicken
  • Teil der Lammkeule
  • 150 g Gesalzener Bauchspeck
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 4 Junge Rübchen
  • 3 Zarte Karotten
  • 3 Mangoldstengel auf Wunsch ein Drittel mehr
  • 3 Stangen Sellerie
  • 4 Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • 200 ml Trockener Weisswein
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl

  • Zubereitung:
    Oberseite einer Fleischscheibe mit Knoblauch (geschält, in dünnen Scheiben) belegen, dazu Rosmarin-Nadeln. Mit der 2. Fleischscheibe bedecken und auf eingölten Teller legen. Speck in kleine Würfel schneiden. Gemüse putzen, schälen und abspülen. Tomaten vierteln, Kerne herausdrücken und abtropfen lassen. Öl in Schmortopf geben und bei hoher Temperatur heiss werden lassen. Speckwürfel dazugeben, Farbe annehmen lassen und dann auf einen Teller geben. Fleischscheiben in den Topf geben und 3 Min. anbraten, wenden und bei geringerer Hitze 2. Seite (Rosmarin!) anbraten. Speck wieder in den Topf geben. Nach etwa 4 Min. Gemüse dazugeben; Frühlingszwiebeln, Tomaten und etwas Olivenöl kommen weitere 8 Min. später dazu. Gut umrühren, Weisswein in den Topf geben. Mit Muskatnuss, Pfeffer und wenig Salz würzen. Den Topf fest verschliessen. Herd auf niedrigste Temperatur schalten und das Ganze mindestens 1 3/4 bis 2 Stunden schmoren lassen. Die Carbounado im Topf servieren. Die Sauce sollte eingekocht sein und Farbe angenommen haben. Dazu Artischocken- und Bohnengemüse reichen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback