Burek, Mazedonien

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 400 g Fertigen Blätterteig
  • Oder
  • 500 g Fertigen Strudelteig
  • (den man in türkischen
  • Geschäften kaufen kann)
  • 1/8 l Milch
  • 4 El. Butter
  • (Beides wird für Strudel-
  • Teig benötigt)
  • Füllung:
  • 250 g Schafskäse
  • 2 El. Gehackter Dill
  • 2 El. Gehackte glatte Petersilie
  • 1 TL Rosenpaprikapulver

  • Zubereitung:
    Das Gebäck wird mit fertigem Blätterteig oder mit Strudelteig vorbereitet. Für die Variante mit dem Strudelteig ist zusätzlich Milch nötig, die mit vier Esslöffel Butter leicht erwärmt wird. Mit dieser Flüssigkeit bestreicht man die einzelnen Teigplatten. Für die Füllung wird der Schafskäse mit Dill, Petersilie und Rosenpaprika mittels einer Gabel vermischt. Eine Kuchenform mit einem etwas höheren Rand wird für den Blätterteig mit Wasser ausgepinselt, für den Strudelteig gut ausgefettet. Zwei Drittel des Teiges sind für den Boden, ein Drittel für die Decke. Der Blätterteig wird so ausgewellt, dass er über den Rand hängt. Die Füllung kommt auf den Teig und wird mit einer Platte aus dem restlichen Teig abgedeckt, den Rand darüberklappen und festdrücken. Die Oberfläche wird mehrmals mit einer Gabel eingestochen und mit etwas Milch bestrichen. Das Gebäck im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad circa 25 Minuten backen. Es wird warm serviert. Bei Verwendung von Strudelteig müssen die dünnen Teigplatten vor dem Aufeinanderschichten jeweils mit dem Gemisch aus Milch und Butter bestrichen werden. Man reicht Burek auch als Beilage zu einem anderen mazedonischen Hauptgericht. Das Rezept schicke ich Dir mit der nächsten Mail.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback