Würzkartoffeln mit Tsatsiki

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 3 Kartoffeln
  • 3 El. Sonnenblumenöl kaltgepresst
  • 1 El. Majoran gehackt
  • 1 1/2 El. Salbei gehackt
  • 1 1/2 El. Basilikum gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 TL Kräutersalz

    TSATSIKI

  • 150 g Sahnedickmilch
  • 1/2 TL Molkekonzentrat
  • 1/2 TL Olivenöl kaltgepresst
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Salatgurke
  • Meersalz
  • 1 El. Dill gehackt

  • Zubereitung:
    Gewaschene und abgetrocknete Kartoffeln mit Schale in Scheiben von etwa 1 cm Dicke schneiden. Sonnenblumenöl, Basilikum, Salbei und Majoran gut vermischen, Knoblauchzehe durch Presse dazudrücken, Paprikapulver und Salz hinzufügen und alles gut mischen. Kartoffelscheiben auf beiden Seiten mit dem Würzöl bestreichen, auf ein Backblech legen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten backen. In der Zwischenzeit den Tsatsiki zubereiten. Sahnedickmilch, Olivenöl und Molkekonzentrat in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren. Knoblauchzehe durch eine Presse dazudrücken, geschälte und geraspelte Salatgurke dazurühren, das Ganze mit Meersalz würzen und den Dill darüberstreuen. Die gebackenen Kartoffeln mit dem Tsatsiki auf dem Teller anrichten. Tip: Tsatsiki schmeckt auch vorzüglich auf Vollkornbrot.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback