Uerner Läberäblätzli met Zwiibälakumfitüürä

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 500 g Rindsleberschnitzel o. Lammleber
  • Kalbsleber
  • 250 g Säürliche Äpfel
  • 100 ml Weisswein
  • 100 ml Wasser
  • Thymian
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Butter
  • Salz
  • 200 g Weiche Dörrbirnen

    ZWIEBELMARMELADE

  • 40 g Vollrohrzucker
  • 40 g Butter
  • 200 g Zwiebeln in Streifen
  • 50 ml Weissweinessig
  • 200 ml Weisswein
  • 2 El. Honig
  • Salz

  • Zubereitung:
    Ürner Läberäblätzli met Zwiibälakumfitüürä: Rindsleber mit Zwiebelmarmelade. Zwiebelmarmelade: In der geschmolzenen Butter den Zucker karamelisieren. Zwiebelstreifen beigeben und unter ständigem Rühren goldgelb werden lassen. Mit dem Essig ablöschen und vollständig einkochen lassen. Weisswein und Honig beigeben, zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen. Danach ohne Deckel weitere 30 Minuten köcheln lassen. Diese Zwiebelmarmelade lässt sich problemlos heiss einfüllen und so längere Zeit lagern, oder für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Leberschnitzel Äpfeln in kleine Würfelchen schneiden. Weisswein und Wasser aufkochen, Apfelwürfelchen darin blanchieren; gut abtropfen lassen. Dörrbirnen in gleich grosse Würfelchen schneiden. Die Leber mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Pfeffer und Thymian würzen, mit wenig Mehl bestäuben und in der heissen Butter beidseitig braten. Leber erst jetzt wenig salzen, warm stellen. In der gleichen Pfanne Apfel- und Dörrbirnewürfelchen anbraten. Über die Leberschnitzel verteilen. Zwiebelmarmelade separat servieren. Mit Salzkartoffeln servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback