Trüffelspitzen

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 70 Personen

Zutaten:
  • 100 g Gelbe Sojabohnen
  • 100 g Adzukibohnen
  • 1/2 l Wasser
  • 50 g Zuckerrohrgranulat (1)
  • 100 g Zuckerrohrgranulat (2)
  • 1/2 TL Gemahlene Vanille
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 2 Prise Nelken gemahlen
  • 100 g Kokosfett
  • 2 El. Rum
  • 3 El. Zuckerrohrgranulat (3)
  • Kokosfett für das Pergamentpapier

  • Zubereitung:
    Die Soja- und die Adzukibohnen von Wasser bedeckt 24 Stunden quellen lassen. Dann abtropfen lassen und mit dem Wasser, dem Zuckerrohrgranulat (1), der Vanille, dem Zimt, und der Hälfte des Nelkenpulvers zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa zweieinhalb Stunden weich kochen. Eventuel Wasser nachgiessen; die Bohnen sollen gerade bedeckt sein. Die Bohnen im Mixer pürieren. Das relativ flüssige Püree in eine grosse Pfanne schütten, das Zuckerrohrgranulat (2), die zweite Prise Nelkenpulver und das Kokosfett hinzufügen und alles unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zu einer festen Masse einkochen lassen. Dabei das flüssige Fett immer wieder vom Rand in die Mitte rühren. Die Trüffelmasse abkühlen lassen. Ein grosses Stück Pergamentpapier mit Kokosfett bestreichen. Den Rum unter die Trüffelmasse rühren, diese in einen Spritzbeutel füllen und 70 Spitzen auf das Pergamentpapier spritzen. Jede Trüffelspitze mit etwas Zuckerrohrgranulat (3) bestreuen. Die Trüffelspitzen fest werden lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Sie halten sich eine Woche frisch.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback