Steinpilzrisotto mit gebratener Entenleber

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 3 cl Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 Thymianzweig
  • 200 g Risottoreis Caneroli
  • 4 cl Weisswein
  • 1 cl Cognac
  • 1/2 l Geflügelbrühe
  • 200 g Steinpilze kleine
  • 2 El. Olivenöl
  • 20 g Parmesankäse
  • 1 El. Sahne geschlagen
  • 150 g Entenleber
  • 10 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El. Blattpetersilie gehackt

  • Zubereitung:
    Olivenöl und Butter erhitzen. Knoblauch und Schalottenwürfel und Thymianblättchen darin anschwitzen. Reis zufügen, ebenfalls anschwitzen. Würzen. Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Nach und nach die heisse Brühe zufügen. Den Risotto etwa 20 Minuten bei geringer Hitze unter Rühren quellen lassen. Das Korn soll gar sein, aber noch biss haben. Die Steinpilze putzen, waschen. In Viertel oder Scheiben schneiden. Im heissen Öl anbraten. In den letzten fünf Minuten zum Reis geben. Geriebener Parmesan und Sahne ebenfalls zufügen. Entenleber in heisser Butter mit Knoblauch ca. 3-4 Minuten braten. Würzen. Petersilie und Cognac zufügen. Zum Risotto geben und sofort servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback