Schweinernes mit Sauerkraut und Knödelteig

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

FÜR DEN SEMMELKNÖDELTEIG

  • 10 Altbackene Semmeln
  • 2 gross. Zwiebeln
  • 3 El. Butter
  • 3 Eier
  • 1/4 l Milch heiss
  • 2 El. Semmelbrösel bei Bedarf falls der Teig nicht fest
  • genug ist
  • Salz und Pfeffer

    FÜR DAS KRAUT

  • 1 klein. Zwiebel
  • 2 El. Fett (z.B. Sonnenblumenöl) event. die Hälfte mehr
  • Salz und Pfeffer
  • 750 g Weinsauerkraut
  • 10 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tas. Gekörnte Brühe
  • 1 Tas. Weisswein

    FÜR DAS FLEISCH

  • 750 g Geräuchertes Wammerl oder rohes Kasseler oder
  • 1000 g Surhaxn (mit Knochen) oder von all diesen Fleischsorten je 1/3

  • Zubereitung:
    Die alten Semmeln und die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in der Butter leicht bräunen. Zusammen mit den Eiern, der Milch und evtl. den alten Semmelbröseln zu einem festen Semmelknödelteig verarbeiten. Teig salzen und pfeffern. In einem relativ grossen und hohen Topf die kleingeschnittene Zwiebel im Fett leicht anschmurgeln. Darauf gibt man mit etwas Pfeffer und Salz das aufgezupfte Weinsauerkraut, den geriebenen Apfel, die Wachholderbeeren und die Lorbeerblätter. Gelöscht wird alles mit gekörnter Brühe und Weisswein. Das Ganze bei leichter Hitze zum Kochen bringen. Darauf legt man sogleich das Wammerl, Kasseler oder die Surhaxn. Auf das Fleisch wird nun der zu einem flachen Kuchen geformte Semmelknödelteig gegeben. Bei milder Hitze ca. 1 Stunde garen lassen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback