Rotzungenfilet in Senfschaum

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 750 g Rotzungenfilet
  • 20 g Butter
  • 1/2 Porreestange
  • 2 El. Schalotten
  • gehackt
  • Pfeffer
  • Salz
  • Majoran nach Geschmack
  • Thymian nach Geschmack
  • 100 ml Trockener Weisswein
  • 200 ml Sahne
  • 1 El. Frischer Estragon gehackt
  • 1/4 TL Gekörnte Brühe
  • 2 El. Senf oder mehr
  • nach Geschmack

  • Zubereitung:
    Eine flache Auflaufform mit Butter ausstreichen. Den Porree in feine Streifen (oder in Ringe) schneiden. Mit den Schalotten in der Auflaufform verteilen. Majoran und Thymian darüberstreuen. Die Rotzungenfilets mit Wasser abspülen, trockentupfen, pfeffern, salzen, mit der Hautseite nach innen einschlagen und auf das Porree-Schalotten-Bett legen. Den Wein angiessen. Ein Stück Pergamentpapier mit der restlichen Butter bestreichen. Mit der gebutterten Seite nach unten auf die Filets legen und diese im Backofen bei 180oC etwa 15 Minuten dünsten. Die Flüssigkeit aus der Auflaufform in einen Kochtopf giessen und bei starker Hitze einkochen lassen. Sahne, die halbe Menge Estragon und die gekörnte Brühe zugeben. Nochmals einkochen lassen, bis die Sosse sämig ist. Den Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Über die Filets verteilen. Für 5 Minuten in den ausgeschalteten Backofen stellen. Mit dem restlichen Estragon bestreuen. Dazu passt Safranreis.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback