Petti di Pollo alla Bolognese

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 4 Scheib. Hühnerbrüste ausgebeint
  • Und Enthäutet je 250 g
  • 3 El. Butter
  • 2 El. Öl
  • 8 Scheib. Prosciutto
  • 8 Scheib. Bel Päse oder Butterkäse
  • 4 El. Parmesan
  • 2 El. Hühnerboullon

  • Zubereitung:
    Den OFen auf 160° vorwärmen. Mit einem scharfen Messer vorsichtig jede Hühnerbrust horizontal durchschneiden, um 8 dünne Scheiben zu erhalten. Im Abstand von 2 cm auf einen langen Streifen Pergamentpapier legen. Die Hühnerscheiben leicht mit der flachen Klinge des Hackmesser oder dem Boden einer schweren Flasche breitklopfen. Das Papier abstreifen. Die Scheiben mit Salz und einer Prise Pfeffer würzen, dann in Mehl tauchen und abschütteln. Bei mässiger Hitze in einer schweren Pfanne von 25 bis 30 cm Durchmesser Butter und Öl zergehen lassen. Das Hühnerfleisch zu je 3 oder 4 Scheiben in dem heissen Fett hell goldbraun braten. Sie dürfen nicht zu lange schmodern. Die Hühner brüste in eine flache, feuerfeste, gebutter Form tun, die sie beqüm fassen kann. Auf jeder Scheibe Huhn eine Scheibe prosciutto und dann eine Scheibe Käse legen. Parmesan darüber streuen und die Hühnerboullon daraufträfeln. Unbedeckt etwa 10 Minuten auf den mittleren Rost im Ofen stellen, bzw. bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Sofort anrichten. Ich esse gerne Reis und Erbsen dazu. Das Huhn kann bereits am Vortag vorbereitet werden. Es ist auch für Besuch geeignet.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback