Gefüllte Zwiebeln mit Banane

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 16 Personen

Zutaten:
  • 50 g Butter
  • 16 klein. Blaü Zwiebeln
  • 1 Scheib. Bauernbrot
  • 2 Scheib. Knollensellerie-ca1/2cm dick
  • 4 El. Sonnenblumenöl
  • 1 mittl. Banane
  • 2 TL Zitronensaft
  • 5 Zweige frischen Thymian
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • Salz
  • weisser Pfeffer

  • Zubereitung:
    Aus Alufolie 16 Quadrate a 12 cm Seitenlänge zuschneiden. Die Butter leicht erhitzen, so dass sie flüssig wird. Mit einem Pinsel die Folienquadrate in der Mitte damit bestreichen. Die Zwiebeln schälen und oben am Lauchansatz gerade abschneiden. Mit einem Grapefruitlöffel oder einem kleinen Küchenmesser etwas aushöhlen. Das Graubrot in kleine Würfel schneiden. Die Sellerie ebenfalls würfeln. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Brot- und die Selleriewürfel hineingeben und anrösten. In eine Schüssel geben. Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Unter die gerösteten Würfel mischen. Die Kräuter waschen, trockenschwenken und fein hacken. Dazugeben und unterheben. Die ausgehöhlten Zwiebeln füllen und jeweils auf die Mitte der Folienquadrate setzen. Diese oben wie einen kleinen Sack zudrehen. Auf dem Grill etwa 25 Minuten grillen. Anmerkung: Püriertes Ananasfleisch sowie geröstete, grob gehackte Mandeln können die Zwiebelmischung noch verfeinern.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback