Warning: mysql_result() [function.mysql-result]: Dec not found in MySQL result index 3 in /home/www/web45/html/anzeigen.php4 on line 48
Rezept Toskanisches Schinken-Gemüse-Gratin (Italien)

Toskanisches Schinken-Gemüse-Gratin (Italien)

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Fenchelknollen
  • 1/2 l Wasser
  • 1/2 Unbehandelte Zitrone den
  • Saft und die abgeriebene
  • Schale
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 500 g Broccoli
  • 200 g Taleggio
  • 250 g Gekochter Schinken
  • 150 g Champignons

    AUSSERDEM

  • Butter für die Form
  • 1 klein. Knoblauchzehe

  • Zubereitung:
    Saftiger Schinken und Vitamine in Hülle und Fülle machen aus diesem Gratin mehr als nur ein sättigendes Gericht. Italienischer Schnittkäse gibt Würze und sorgt für die Kruste. Den Fenchel waschen, von Wurzelansätzen und trockenen Schuppenblättern befreien. Feine Fäden von unten nach oben abziehen. Halbieren und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Das Wasser in einem Topf aufkochen, Zitronensaft, Salz und Fenchel hineingeben und zugedeckt etwa 8 Minuten dünsten. Abtropfen lassen. Den Broccoli waschen, putzen und in Röschen zerteilen, harte Stiele schälen. Wenig Salzwasser in einem Topf aufkochen und den Broccoli darin zugedeckt etwa 4 Minuten dünsten. Abtropfen lassen. Ofen auf 200 °C vorheizen. Eine grosse Gratinform buttern. Knoblauch schälen, halbieren und die Form damit einreiben. Käse in Scheiben schneiden. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und je nach Grösse vierteln oder halbieren. Gemüse und Schinken mischen und in die Form geben. Mit Pfeffer und Zitronenschale würzen und mit Käse bestreuen. Im Ofen (Gas 3; Umluft 180 °C) in etwa 30 Minuten überbacken. Als Beilagen eignen sich Tomatenscheiben, gemischter Salat, sowie frisches italienisches Weissbrot und Grissini-Stangen, als Getränk ein trockener, fruchtiger Weisswein aus der Toskana. Vorbereiten 40 Min. Backen 30 Min. Pro Portion: 380 kcal/1600 kJ; 31 g EW; 23 g F; 13 g KH ZUTATENTIP Sie können verschiedene italienische Käsesorten für dieses Gratin verwenden. Gut eignen sich ein Fontina, ein Montasio oder auch ein deutscher oder holländischer Gouda oder Edamer. TYPISCH TOSKANISCH Italien ist eines der Hauptanbauländer für Fenchel. Dank des milden Klimas im Mittelmeerraum kann die Knolle in Italien auch im Winter angepflanzt werden. Sie hat von Oktober bis Mai Hochsaison und ist in dieser Zeit besonders häufig auf den Speisekarten, z.B. als »Finocchi al forno«, zu finden. KOCHTIP Wenn Sie frischen Fenchel kaufen, sollten sie darauf achten, dass das fedrige Grün noch frisch und leuchtend aussieht und die Schnittstellen an den Stielen noch nicht eingetrocknet sind. Die Form kann von schmal und langgestreckt bis hin zu kugelig variieren, doch geschmacklich sind sie alle gleich.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback