Warning: mysql_result() [function.mysql-result]: Dec not found in MySQL result index 3 in /home/www/web45/html/anzeigen.php4 on line 48
Rezept Terassentorte

Terassentorte

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 24 Personen

Zutaten:

FÜR DEN MÜRBETEIG

  • 180 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • Salz
  • 60 g Butter oder Margarine
  • Mehl für die Arbeitsfläche

    FÜR DEN BISKUIT

  • 6 Eier
  • Salz
  • 140 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 130 g Walnüsse gemahlen
  • Fett für die Springform

    FÜR DIE FÜLLUNG UND ZIERDE

  • 1 kg Brombeeren
  • 300 g davon (1)
  • 275 g davon (6)
  • 150 g davon (7)
  • 6 cl Birnengeist
  • 1 kg Birnen sehr reif
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 1 kg Magerquark
  • 800 g davon (2)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 50 g Puderzucker
  • 20 g davon (3)
  • 30 g davon (8)
  • 14 Scheib. Gelatine
  • 12 Scheib. davon (4)
  • 500 g Schlagsahne
  • 300 g davon (5)
  • 1 Glas Vanillinzucker
  • 1 El. Speisestärke

  • Zubereitung:
    Elektroofen auf 175 Grad heizen. Aus Mehl, Zucker, Ei, einer Prise Salz und dem Fett rasch einen Teig kneten. Zur Kugel formen und kühl stellen. Für den Biskuit die Eier trennen, Eigelb mit Salz und Zucker schaumig schlagen. Eiweiss steif schlagen, mit Mehl und Nüssen unterheben. In eine gefettete Springform (Durchmesser: 26 cm) füllen, bei 175 Grad 30 Minuten backen. (Gas: Stufe 2). Den ausgekühlten Teig zweimal quer durchschneiden. Einen Boden halbieren. Mürbeteig zu einem Kreis (Durchmesser: 26 cm) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mehrmals mit der Gabel einstechen. Bei 175 Grad 15 Minuten backen (Gas: Stufe 2). Brombeeren waschen, mit Birnengeist marinieren, (1) für das Püree beiseite stellen. Birnen schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. (2) Gramm Quark mit der abgeriebenen Zitronenschale, Zucker und Zimt verrühren. Die Hälfte der Birnen mit (3) Gramm Puderzucker pürieren. Mit den restlichen Scheiben unter den Quark rühren. (4) Blatt Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen und unter die Masse rühren. (5) Gramm Sahne steif schlagen, unterheben. Im Kühlschrank fest werden lassen. Mürbeteig dünn mit Quark bestreichen, (6) Gramm der Brombeeren darauf verteilen. Etwas Quark darauf streichen. Biskuit aufsetzen und ebenso füllen. Den zweiten Biskuit nur mit Quarkcreme bestreichen. Einen halbierten Boden auf die Torte auflegen, mit (7) Gramm Beeren und restlichem Birnen-Quark füllen. Zweite Hälfte auflegen. Übrige Gelatine einweichen, auflösen, unterrühren. Restliche Sahne steif schlagen, unterziehen. Torte damit überziehen, glattstreichen. Die restlichen Brombeeren mit (8) Gramm Puderzucker aufkochen. Die Stärke in Wasser anrühren, dazugeben und aufkochen. Durch ein Sieb streichen. Mit einer Spritztülle ein Graffitimuster auf die Torte spritzen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback