Pikantes Auberginenpueree (als Brotaufstrich)

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:
  • 1 1/2 kg Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen nach Belieben mehr
  • 2 Rote Chilischoten
  • 4 El. Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer a.d.Mühle
  • 1 El. Weissweinessig n. Belieben die doppelte Menge
  • 8 Scheib. Weissbrot
  • 1/2 Bd. Glatte Petersilie

  • Zubereitung:
    Auberginen längs halbieren und mit der Schnittfläche auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Gas 3, Umluft 30 Minuten bei 200 °C) auf der zweiten Einschubleiste von unten 35 bis 40 Minuten backen. Knoblauch pellen. Chilischoten putzen und waschen. Knoblauch und Chili fein würfeln. Das Auberginenfleisch aus der Schale kratzen, die Hälfte vom Knoblauch und Chili zugeben und mit 3/4 des Olivenöls mit dem Schneidestab des Handrührers pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen und kalt stellen. Weissbrot toasten. Restlichen Knoblauch und Chili im restlichen Öl andünsten. Petersilie zupfen. Das Püree auf dem Brot verteilen. Mit Chili-Knoblauch-Öl und Petersilie garnieren. Pro Portion ca. 141 kcal/590 kcal.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback