Mittelmeer-Hackbraten

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 3 Scheib. Altbackener Toast
  • 300 g Blattspinat
  • Salz
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Thymian
  • Pfeffer
  • 100 g Schafskäse
  • 2 El. Zitronensaft
  • 20 g Ungeschälte Sesamsamen
  • 1 El. Sauerrahm (20% Fett)

  • Zubereitung:
    Rindfleisch wird in der Mikrowelle leicht zäh und fad. Doch als Hackfleisch, aufgelockert durch Brot und Spinat, bleibt es saftig. Schafskäse, Knoblauch und Thymian sorgen für die nötige Würze. Durch die fettarme Zubereitung schmeckt der Hackbraten auch kalt. Den Toast in heissem Wasser einweichen. Den Spinat putzen, verlesen und waschen, tropfnass in eine Mikrowellenform geben, leicht salzen und zugedeckt 2 bis 3 Minuten bei 800 Watt zusammenfallen lassen. Das Brot und den Spinat ausdrücken, den Spinat kleinschneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und feinhacken, mit Thymian, Salz und Pfeffer, dem Ei, dem Fleisch und der Spinat-Brot-Mischung in einer Schüssel zu einem würzigen Teig verkneten. Nun den Käse in kleine Würfel schneiden und unter den Fleischteig mischen. Einen länglichen Hackbraten formen, in dem Sesamsamen rollen und in eine Mikrowellenform setzen. Zitronensaft zufügen und mit geschlossenem Deckel bei 800 Watt 20 Minuten garen. 5 Minuten ziehen lassen, dann zu Tisch geben. Dazu passen Tomatensalat und Bagütte. Tip: Fürs Picknick sollten Sie den Braten gleich in einer Terrinenform aus Keramik garen. Den Fleischsaft nach dem Garen abgiessen! Die Form dann mit Alufolie abdecken. Pro Portion ca. 502 kcal.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback