Tortilla mit Paprikasauce

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 3 El. Milch
  • 1 Rote Paprikaschote
  • Salz
  • 2 TL Olivenöl
  • 6 El. Tomatensaft
  • 10 Gefüllte grüne Oliven
  • 20 g Schafskäse

  • Zubereitung:
    Wenn Sie auf frische Paprika empfindliche reagieren, liegt das an der Schale: daher die geölte Schote rundherum grillen, bis die Haut Blasen wirft, leicht salzen, kurz unter ein Tuch legen und die äussere Haut abziehen. Nun können Sie die Schote gleich mit dem Tomatensaft pürieren. Die Kartoffeln waschen und in der Schale in wenig Wasser garen. Pellen und abkühlen lassen. Das Ei mit Mehl und Milch verquirlen, nur leicht salzen. Die Paprikaschote waschen, teilen, Kerne, Stielansatz und Zwischenwände entfernen, Schote in kleine Würfel schneiden. In einem Topf die Hälfte des Öls erhitzen und die Paprikawürfel darin braten. Wenn die Paprika anfängt braun zu werden, mit dem Tomatensaft ablöschen und die gehackten Oliven zugeben. Die Sauce etwa 10 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Dann in einer beschichteten Pfanne das restliche Öl erhitzen, die in dünne Scheiben geschnittenen Kartoffeln einschichten und den Eierteig darüber verteilen. Braun backen, dann mit Hilfe eines glatten Deckels wenden. Den Schafskäse darüberstreuen, Deckel auflegen und fertig backen. Auf einen Teller gleiten lassen und mit der Sauce begiessen. Tip: Wer es eilig hat und sich nicht die Mühe machen will, Tortillas selber zu backen, kann auf fertige Tacos (gibt es in Lebensmittelabteilungen grosser Kaufhäuser) zurückgreifen. Pro Portion ca. 800 kcal.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback