Zwetschgenmus

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 4 kg Vollreife
  • am Stiel schon
  • Leicht runzelige Zwetschgen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Gemahlene Nelken
  • 1/2 TL Gemahlene Macis
  • (Muskatblüte)
  • 1 Msp. gemahlener Koriander

  • Zubereitung:
    Dieses Mus kommt ohne Zucker und Konservierungsstoffe aus, weil es so lange gekocht wird, bis der natürliche Zuckergehalt hoch genug und der Wasseranteil möglichst niedrig ist. Deshalb ist dieses Mus ebensolange haltbar wie eine "normale" Konfitüre. Die Zwetschgen gründlich waschen, entstielen und völlig trocken werden lassen. Dann halbieren und entsteinen, in einen grossen, weiten Topf geben, damit die Flüssigkeit gut verdampfen kann. Die Gewürze zufügen und unter Rühren die Zwetschgen langsam erhitzen, bis sich der erste Saft bildet. Bei mässiger Hitze und geöffnetem Topf weiterkochen. Ab und zu umrühren. Wenn das Mus richtig dick ist - nach 2-3 Stunden - kann es noch heiss in sterilisierte Twist-Off-Gläser gefüllt werden. Tip: Wollen Sie das Mus für längere Zeit aufbewahren, sollten Sie die Gläser im Schnellkochtopf sterilisieren: Geben Sie etwas Wasser in den Topf und sterilisieren Sie sie auf Stufe 1 fünf Minuten. Die Gläser zum Abtropfen auf frische, gebügelte Küchentücher stellen. Die Gläser sollten noch warm sein, wenn das heisse Mus eingefüllt wird. Insgesamt ca. 2790 kcal.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback