Roggenbrot mit Haferflocken

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 1200 Personen

Zutaten:
  • 50 g Roggenkörner
  • 1/8 l Wasser (1)
  • 300 g Roggenvollkornmehl
  • 350 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Kümmel
  • gemahlen
  • 1 TL Koriander
  • 1 Würfel Hefe
  • 100 ml Wasser (2)
  • 300 ml Wasser (3)
  • 150 g Pkg. Natur-Sauerteig aus dem Reformhaus
  • 1 TL Salz
  • 50 g Kernige Haferflocken
  • Fett für die Form
  • 1 1/2 l Kastenform

  • Zubereitung:
    Roggenkörner in Wasser (1) geben, aufkochen und zugedeckt 15 Min. quellen, dann abkühlen lassen. Mehlsorten mit Gewürzen in einer Schüssel mischen. Eine Mulde in die Mitte drücken, Hefe hineinbröckeln, mit lauwarmem Wasser (2) zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen. Sauerteig, lauwarmes Wasser (3), die Roggenkörner und Salz dazugeben. Die Zutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten und etwa 30 Min. gehen lassen. Den Teig zu einer Rolle formen, in den Haferflocken wälzen. Die Kastenform ausfetten, den Teig hineinlegen und zugedeckt 10 Min. gehen lassen. Das Brot im vorgeheizten Backofen bei 225 °C auf der 2. Einschubleiste von unten 50 bis 55 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Pro Scheibe ca. 96 kcal/401 kJ.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback