Puszta-Kartoffelauflauf

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 700 g Halbfestkochende Kartoffeln
  • 3 klein. Rote Paprikaschoten
  • 3 Zwiebeln
  • 3 El. Öl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 El. Fett
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 75 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Salz
  • 2 El. Edelsüsses Paprikapulver
  • 80 g Schafskäse
  • 150 g Saure Sahne
  • 3 El. Gehackte Petersilie
  • Fett für die Form

  • Zubereitung:
    Die Kartoffeln gut waschen, in einem Topf knapp mit Wasser bedeckt je nach Grösse in 15-20 Minuten fast weich kochen. Anschliessend abgiessen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und von Stielansatz, Kerngehäuse und Trennhäuten befreien. Die Hälfte in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne im erhitzten Öl andünsten, dann die Paprikastreifen zugeben und mitdünsten. Den Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Das Fett in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. In eine Schüssel geben und mit 2/3 der Semmelbrösel und den Eiern mischen. Mit Salz und Paprikapulver abschmecken. Den Schafskäse würfeln, die saure Sahne mit der Petersilie verrühren. Die gefettete Form zürst dachziegelartig mit Kartoffeln auslegen, dann das Zwiebel-Paprikagemisch und Hackfleisch im Wechsel mit Kartoffelscheiben einfüllen. Die Oberste Schicht sollten Kartoffeln sein. Den gewürfelten Schafskäse auf der Mitte verteilen und die Petersilien-Sahne darübergiessen. Mit den restlichen Semmelbröseln bestreuen. In der der auf 180 Grad vorgeheizten Röhre ca. 30 Minuten überbacken. TIP! Wenn der Auflauf oben zu braun wird: Mit Alufolie oder einem Deckel abdecken!

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback