Sardamone oder geschmorter Hammel (*)

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Hammel oder Lamm Brust
  • ohne Knochen und Fett
  • oder Hals
  • 40 g Fetter Speck
  • 200 g Karotten
  • 1 TL Korianderkörner oder
  • 1 TL Frisch gehackter Koriander
  • 4 Safranfäden
  • 4 dl Wasser oder Bouillon
  • 1/2 TL Gewürzmischung gleiche Anteile an Ingwer
  • Zimt
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz

  • Zubereitung:
    (*) De sardamone di carne Das Spezielle an diesem Rezept ist die Zugabe von zerdrückten Korianderkörnern mit gehackten Karotten am Ende des Garens. Es bleibt allerdings unklar, ob damals Korianderkörner oder Koriandergrün verwendet worden ist. Mit beiden schmeckt es gut, mit gehacktem Koriander sieht es auch noch optisch schöner aus. Das Fleisch in Würfel schneiden. Kurz abbrühen (bei Lamm nicht nötig). Den Speck in einem Schmortopf auslassen, die Fleischsstücke zugeben und gut anbraten, bis sie braun sind. Salzen, Bouillon oder Wasser zugeben und auf kleiner Flamme etwa 3/4 Stunde zugedeckt schmoren lassen. Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Korianderkörner zerdrücken und die Karotten reiben oder klein hacken; Safran und Gewürzmischung zugeben. Alles über das Fleisch geben und das Garen beenden. Abschmecken und servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback