Dorati ai quattro formaggi

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 1 Dorati-Teig-Portion siehe Grundrezept

    FÜLLUNG

  • 200 g Fontanina
  • fein gewürfelt
  • 100 g Pecorino
  • fein gewürfelt
  • 100 g Gorgonzola
  • fein gewürfelt
  • 100 g Parmesan
  • gerieben
  • 2 Eier
  • 1 Bd. Petersilie
  • gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • gepresst
  • 1/4 TL Muskat
  • Pfeffer aus der Mühle

    GUSS

  • 30 cl Milch
  • 3 El. Parmesan
  • gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Zubereitung:
    Dorati: Nach Grundrezept zubereiten. Füllung: Alle Zutaten miteinander vermischen und würzen. Gratinieren: Die Füllung auf die Dorati verteilen, einrollen und in eine gefettete ofenfeste Form legen. Milch und Parmesan darüber verteilen, würzen. In etwa 15 bis 20 Minuten bei 220 Grad gratinieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback