Forelle mit Kürbissauce

Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 4 El. Schalotten
  • 4 El. Lauch nur weisse Teile
  • 4 El. Sellerie alles kleingeschn.
  • 10 g Butter
  • 1/4 l Kürbispüree
  • Kübisstücke in Salzwasser
  • kochen und pürieren
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Pimentpfeffer
  • 1 Prise Muskatblüte
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/8 l Herber Weisswein
  • 1 Glas Fischfond
  • 4 El. Süsse Sahne
  • 4 El. Creme fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Forellen
  • Öl

  • Zubereitung:
    Schalotten, Lauch und Sellerie in Butter ca. 5 Minuten schmoren. Kürbispüree, alle Gewürze und Kräuter dazugeben. Die Kürbis-Gemüse-Mischung weitere 5 Minuten garen. Wein und Fischfond zugiessen, auf geringer Mittelhitze etwa eine halbe Stunde einkochen lassen. Danach die süsse Sahne einrühren, nochmals 10 Minuten unter Umrühren kochen lassen,mit Salz und Pfeffer abschmecken Forellen mit Öl einpinseln, innen und aussen leicht salzen und pfeffern. Die Fische grillen oder im vorgeheizten Backofen (180°C) etwa 10 Minuten garen. Creme fraiche in die Sosse rühren, zu den Forellen reichen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback