Dolmades mit Reis-Korinthenfüllung

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 125 g Naturreis
  • 80 g Lauch
  • 1 Kleine Paprikaschote rot
  • 2 El. Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 ml Milch
  • 50 g Korinthen
  • 3 Blatt Melisse
  • 100 g Eingelegte Weinblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

  • Zubereitung:
    Den Reis in einem Haarsieb mit kaltem Wasser abspülen. Den Lauch und die Paprikaschote waschen, putzen und kleinschneiden. Das Öl erhitzen. die Lauch- und Paprikastücke darin andünsten und die Knoblauchzehe dazupressen. Den Reis zugeben und ebenfalls mitrösten. Anschliessend die Brühe aufgiessen, das Lorbeerblatt zugeben und den Reis einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und den Reis bei aufgelegtem Deckel ca. 15 Minuten quellen lassen. Den Reis ab und zu umrühren. Die Gemüsebrühe zugiessen und den Reis weitere 30 Minuten quellen lassen. Hierbei ebenfalls gelegentlich umrühren, in den letzten 10 Minuten die Korinthen zugeben und einrühren. Damit der Reis nicht anhängt, bei Bedarf noch einen Esslöffel Wasser zugeben. Den Reis umfüllen und abkühlen lassen. Die Melisseblättchen wasche, sehr fein hacken und unter den Reis ziehen. Den Reis mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Weinblätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten und jeweils 2 Blätter so übereinanderlegen, dass 12 "lochfreie" handtellergrosse Flächen entstehen. Jeweils 1-2 EL Reis auf die Weinblätter verteilen und die Weinblätter von der Stielseite her fest aufrollen. Die Dolmades abgedeckt an einem kühlen Ort mindestens 1 Stunde (besser üner Nacht) durchziehen lassen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback