Dessert-Variation mit Wildfrüchten

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 500 g Beeren-
  • Johannis-
  • Stachel-
  • Him- und Brombeeren
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1/4 l Fruchtsaft Johannisbeersaft
  • oder Apfelsaft

    FÜR DIE VANILLESAUCE

    1/4 l Milch

  • Mark von einer Vanilleschote
  • 3 Eigelb
  • 2 El. Zucker
  • Zitronenmelisse

  • Zubereitung:
    Beeren verlesen, waschen, von den Stielen befreien. Eine Guglhupf- oder andere Sturzform mit den Beeren füllen. Fruchtsaft aufkochen lassen, die aufgelöste Gelatine hineingeben. Diese Flüssigkeit noch warm über die Beeren giessen, so dass alles bedeckt ist. Dann im Kühlschrank 4-5 Stunden fest werden lassen. Für die Vanillesauce die Milch mit der Vanilleschote aufkochen. Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel gut verrühren, langsam die heisse Milch unterrühren. Sauce am Besten über einem warmen Wasserbad schlagen, bis sie eine leicht sämige Bindung hat, dann kaltstellen. Beerenguglhupf in heisses Wasser tauchen und auf einen Teller stürzen. Mit Vanillesauce leicht angiessen,mit Zitronenmelisse garnieren. Dazu die Restsauce servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback