Altfränkische Rinderroulade

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten:
  • 2 Scheib. Rouladenfleisch
  • Pfeffer
  • Jodsalz
  • 1 TL Mittelscharfer Senf
  • 60 g Speck
  • 60 g Karottenstäbchen
  • 1 Essiggurke
  • 1/2 Rote Zwiebel
  • Salbeiblätter
  • 1 TL Butterschmalz
  • 180 g Wurzelgemüse Karotte
  • Sellerie
  • Lauch
  • 1 El. Tomatenmark
  • 1 El. Mehl
  • 1 Tas. Rotwein
  • 1/4 l Gemüse-od.Fleischbrühe

  • Zubereitung:
    Rouladen auslegen, klopfen, mit Jodsalz/Pfeffer würzen. Mit Senf bestreichen, mit klein gewürfeltem Speck, Karottenstäbchen, kleingeschnittener Essiggurke, Zwiebelringen und Salbeiblättern belegen. Zusammenrollen und mit einem Bindfaden oder Zahnstocher zusammenhalten. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Rouladen darin anbraten und herausnehmen. Dann das kleingeschnittene Wurzelgemüse hineingeben und rasch anbraten. Tomatenmark dazu, Mehl unterrühren, anschl. mit Brühe und Rotwein aufgiessen. Rouladen hinzufügen, bei mässiger Hitze ca. 25-30 Min. in der Sauce garen. Rouladen herausnehmen, Sauce passieren und abschmecken. Beilage: gedünstetes Blaukraut und Kartoffelpüree.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback