Sardellen-Sauce zu Vermicelli

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 12 Sardellenfilets
  • 6 Knoblauchzehen
  • 8 El. Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g Vermicelli
  • 8 El. Weissbrot
  • frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Sardellenfilets gründlich waschen und abtrocknen, den Knoblauch hacken. Dann beides zusammen in einer Pfanne im Olivenöl bei mässiger Hitze andünsten. Dabei die Sardellenfilets mit dem Kochlöffel zerdrücken, bis eine Art Mus enstanden ist. Die Zwiebeln waschen und ganz fein hacken. Unterdessen die Nudeln in sprudelndem Salzwasser kochen. Im Sardellenöl bei starker Hitze nun die Weissbrotbrösel rösten - daürnd rühren, damit sie einerseits nicht verbrennen, andererseits aber schön golden und rösch werden. Pfeffern und mit gehackten zwiebeln vermischen, auf die gerade fertig gewordenen, abgetropften Vermicelli geben, umwenden und sofort servieren. Wer will, kann auch noch zerbröselte Chilischoten daran geben.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback