Gemüsekoteletts, Sabzi Chop

Vorbereitungszeit ca. 75 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 400 g Kartoffeln mehligkochend
  • 150 g Karotten
  • 150 g Rote Bete
  • 1 l Wasser
  • 50 g Weisskohl
  • 2 mittl. Zwiebeln
  • 3 El. Ghee od. Butterschmalz
  • 1/2 Tl. Chilipulver
  • 1 Tl. Paprikapulver edelsüss
  • 1 Tl. Kreuzkümmelpulver
  • Salz
  • 2 Eier nach Belieben weniger
  • 150 g Semmelbrösel
  • 1/2 l Öl zum Fritieren

  • Zubereitung:
    Kartoffeln, Möhren und rote Bete waschen, schälen und in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. In einem Topf mit Wasser geben und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen, bis alle Gemüse weich sind. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Weisskohl waschen und fein hacken, Zwiebeln schälen und ebenfalls kleinschneiden. In einem Topf oder einer Karai Ghee erhitzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze goldbraun werden lassen. Weisskohl hinzufügen und alles bei schwacher Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten schmoren lassen. Das gekochte Gemüse durch die Kartoffelpresse drücken und mit dem geschmorten Gemüse in eine Schüssel geben, Chilipulver, Paprika, Kreuzkümmel und Salz untermischen. Evtl. etwas Semmelbrösel dazugeben, damit die Masse gut formbar ist. Dann aus der Masse pro Portion drei flache, runde Koteletts formen. Ei verquirlen und in einen Teller geben, die Koteletts erst im Ei und anschliessend in den Semmelbröseln wenden. Öl in einer Pfanne oder einen Topf erhitzen, die Gemüsekoteletts portionsweise von beiden Seiten jeweils 2-4 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Mit Minzsauce, Lime-Pickels oder Apfelchutney servieren. Pro Portion: 2000 kJ/480 kcal

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback